Gesamtübung (technisch)

"Zwei Personen, beide schwerverletzt und eingeklemmt auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Kefermarkt" - so die Übungsannahme am Mittwoch, 05. April 2017. Insgesamt 27 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kefermarkt stellten sich diesem nicht alltäglichen Übungsszenario.

Eine Person eingeklemmt unter einem Traktorreifen, die zweite in einer Montagegrube eingeklemmt unter einem abgestürztem Traktorgewicht. Die Arbeit auf äußerst beengtem Raum mit Maschinen mit diesen gewaltigen Ausmaßen - wir sprechen hier von rd. 10 Tonnen - stellten die Mannschaft vor große Herausforderungen.

Durch die zahlreich vorher abgehaltenen Schulungen und Übungen konnten jedoch rasch Lösungen zur schonenden Rettung der beiden eingeklemmten Personen erarbeitet werden. Nach kurzer Zeit wurde das Übungsziel zur vollsten Zufriedenheit der Übungsbeobachter erreicht.

Vielen Dank an unseren Kameraden Rudi Leitner dass wir auf seinem Betrieb die Möglichkeiten zur Durchführung dieser Übung erhielten.


Keine Bilder!