×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: /www/htdocs/v127605/images/../../components/com_joomgallery/img_pictures/einsaetze_1/sonderdienste_214/gsf_215/bung_gsf-zug_20092013_353

×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/../../components/com_joomgallery/img_pictures/einsaetze_1/sonderdienste_214/gsf_215/bung_gsf-zug_20092013_353

Übung GSF-Zug (St. Peter/Wimberg)


{gallery}../../components/com_joomgallery/img_pictures/einsaetze_1/sonderdienste_214/gsf_215/bung_gsf-zug_20092013_353:::1:0{/gallery}Am Freitag, den 20.September 2013 wurde der GSF-Zug des Bezirkes Freistadt von der Freiwilligen Feuerwehr St. Peter/Wimberg zur Herbstübung eingeladen, und dieser Einladung wurde natürlich gerne gefolgt!

Als Übungsszenario präsentierte sich dem GSF-Zug ein Austritt von Gefährlichen Stoffen im örtlichen Einkaufszentrum. Nach erfolgter Lageerkundung vor Ort, konnte der ausgeflossene Stoff unter Vollschutz aus dem Gebäude beseitigt werden. Dabei hatten ausgebildete Vollschutzträger der FF St. Peter selbst die Möglichkeit den „Einsatz“ abzuarbeiten.

Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter vor Ort wurde ein Dekontaminierungsplatz errichtet, wobei aufgrund der Gefährlichkeit des Stoffes die Dekontaminierung unter Verwendung der Schutzstufe 1 durchzuführen.

Nach erfolgter Übung hatten die Kolleginnen und Kollegen der FF St. Peter noch die Gelegenheit das Fahrzeug sowie die darinbefindliche Ausrüstung kennenzulernen. Ein großer Dank für die Gute Zusammenarbeit gilt der FF St. Peter/Wimberg. Seitens des GSF-Zuges waren insgesamt 12 Mann unter der Leitung von OBI Matthäus Zehetmayr beteiligt.